40 Tage Rücksendung
Nur bei uns!
ABSENDUNG OHNE KOSTEN!
Versandkostenfrei Ab 29 €

Katzenangeln

Katzenangelruten gehören zu den am häufigsten gekauften Formen von Katzenspielzeug und sind auch bei Katzen am beliebtesten. Sie haben die Wahl zwischen sehr langen, teleskopischen Katzenangelruten, kürzeren Angelruten mit einem Anhänger oder Katzenstäben mit bunten Federn oder anderen Elementen, die entweder an einer Schnur oder an Gummi aufgehängt sind.
Das Spielen mit Ihrer Katze sollte ein ständiger Bestandteil des Tages sein. Es verbessert die Beziehung zwischen Katze und Betreuer, hält die Katze in guter Verfassung, verhindert Übergewicht und Langeweile der Katze, was wiederum das Risiko verringert, dass sich die Katze unwohl fühlt und folglich depressiv wird. Richtig durchgeführtes Spiel für eine Katze steigert ihr Selbstvertrauen und ist daher für ängstliche Katzen und nach traumatischen Ereignissen unersetzlich.





Die besten Katzenspielzeuge sind die beweglichen Spielzeuge! Angelruten für Katzen

Bei der Auswahl eines Katzenspielzeugs sollten Sie die Vorlieben Ihrer Katze berücksichtigen. Jede Katze hat ihre eigene, vom Duft bis zur Textur, Größe der Rutenspitze und Farbe. Auf dem Markt sind erhältlich:
• Angelruten für Katzen auf einem Holzschaft,
• Angelruten mit einem Kunststoffgriff,
• Angelruten mit Plüschspielzeug am Ende,
• Angelruten mit Federn,
• Angelruten mit Verlängerungen - Gummi oder Schnur,
• Angelruten ohne Verlängerung - Schaft und Fangelement in einem

Wenn Sie sich für Angelruten mit Holzgriff wählen, achten Sie darauf, Ihre Katze beim Spielen nicht damit zu schlagen, was zur Verletzung führen kann. Teleskopangelruten mit speziellen Spitzen, meist beweglichen Federn, sind die teuersten, aber die haltbarsten, weil Sie einen Anhänger für Ihre Katzenrute kaufen und leicht austauschen können.
Angelruten mit Verlängerungen sind besonders empfehlenswert bei neuen Familienmitgliedern, Gästen und für Katzen, die gerade erst gezähmt wurden und ängstlich sind. Solche beweglichen Katzenruten ermöglichen auch eine bessere Imitation einer echten Jagd, so dass sie bei Katzen viel beliebter sind.



Wie spielt man mit der Katze?

Das beste Spiel mit der Katze enthält mehrere feste Elemente und verbindet sich mit dem ganzen Jagdvorgang (Spaß - Fressen - Waschen - Toilette - Spaß - Erholung). Man darf nicht vergessen, dass eine Katze als Raubtier zum Angriff angeregt werden muss. Die erste Phase des Spiels besteht darin, das Opfer, also unser Spielzeug, ausfindig zu machen und es lange anzuschauen und dabei seine Bewegungen genau zu analysieren. Dies ist die Phase, die den Betreuer am häufigsten entmutigt. Für eine Katze ist dies eigentlich die wichtigste Phase, denn sie erlaubt es ihr, die Chance, ein Spielzeug zu fangen, abzuschätzen und zu entscheiden, ob das überhaupt real ist. Die nächste Phase ist die Verfolgungsjagd, die nicht allzu lange dauern sollte. Katzen bevorzugen kürzere, aber häufige Angriffe und das Einfangen von Elementen. 2-3 Runden, ca. 5-10 Minuten sind ein Wert, der es Ihrer Katze ermöglicht, müde zu werden, aber vor allem Zufriedenheit mit dem Laufen zu bekommen und nicht frustriert zu sein. Nach dem Lauf sollte sich Ihre Katze ein Spielzeug schnappen und es eine Weile beißen können, um am Ende eine Mahlzeit oder Snacks zu erhalten. Dann beginnen wir wieder mit allen Phasen erneut an.


Das Spielen mit einer Katze sollte die Bewegungen eines potentiellen Opfers imitieren, d.h. in der Luft spielen - die Bewegungen einer Fliege, eines Vogels oder einer Motte imitieren, und am Boden wie Maus oder kleine Amphibien bewegen. Die Bewegung der Rute sollte nicht eintönig sein, auch neue Elemente, die nur für die Zeit des Spielens mit der Katze gesetzt werden, sind nützlich, z.B. ein Kissen, Karton, etc. Dies wird die Umgebung der Katze abwechslungsreicher und das Spielen attraktiver machen. Es ist eine gute Idee, die Angelruten Ihrer Katze von Zeit zu Zeit zu wechseln oder sie abwechselnd zu benutzen und diejenige, die Sie gerade nicht benutzen, für eine Weile zu verstecken.
Jede Katze reagiert anders auf Spielzeug. Einige ziehen es vor, am Boden zu spielen, andere in der Luft. Dies sollte für jede Katze individuell angepasst werden, damit das Spiel für beide Seiten Spaß macht. Je nach Zustand, Alter und Gesundheit Ihrer Katze kann das Spiel länger oder kürzer sein. Sie sollten die Intensität der Spiele regeln und das Spiel Ihrer Katze häufig ändern, um es abwechslungsreicher zu gestalten.



Wie macht man ein Katzenspielzeug?

Die Herstellung eines Spielzeugs für Ihre Katze erfordert weder viel Geld noch viel Zeit. Das Problem stellt sich jedoch bei der Auswahl der einzelnen Elemente der Rute - sie müssen für das Tier völlig sicher sein und im Falle eines Aufpralls weich. Der Betreuer muss sich vergewissern, dass die Rute fest und alle Zubehörteile richtig befestigt sind.
Sie können den Rest eines abgenutzten Spielzeugs als Stangenschaft verwenden, oder Sie können ein dünnes und langes Stück Holz oder Plastik kaufen. Wenn Sie sich für die Spitze einer Katzenrute entscheiden, können Sie Ihre Fantasie loslassen, aber dennoch die Sicherheit Ihrer Katze im Auge behalten. Es lohnt sich, die Vorliebe der Katze zu berücksichtigen, Farben, Formen, zarte Federn, kleine Mäuse oder große und haarige Bälle. Sie können den Anhänger der Angelrute mit Katzenminze oder Baldrian besprühen, je nachdem, was Ihre Katze mehr liebt. Wenn Sie sich für eine lange, ausziehbare Katzenstange entscheiden, kann die Spitze an einer Schnur oder einem Gummiband aufgehängt und fest mit dem Schaft verbunden werden. Kürzere Spielzeuge benötigen dieses Element nicht, die Spitze kann sofort auf einen Stock gesetzt werden.


Selbstgemachtes Katzenspielzeug hat einen so großen Vorteil gegenüber den gekauften Produkten, dass wir es in Gegenwart der Katze gemeinsam herstellen. Schon bei der Erstellung kann man seine Vorlieben erkennen und eine solche Katzenrute entsprechend modifizieren. Die ganze Vorstellung bringt den Betreuer und die Katze einander näher und bietet gleichzeitig viel Freude und Spaß, besonders für Kinder.


Handgemachtes Katzenspielzeug muss jedoch beim Spielen aufmerksam beobachtet, und es muss öfter überprüft und gegebenenfalls sofort ersetzt werden.