40 Tage Rücksendung
Nur bei uns!
Schneller Versand
24 Stunden ganz um sonst
ABSENDUNG OHNE KOSTEN!
Versandkostenfrei Ab 29 €

Hundebekleidung - wie sollte man einen Hund messen, um die beste Kleidung auszuwählen?

Hundebekleidung hat in letzter Zeit die Herzen der polnischen Hundefreunde gewonnen. Sie eignen sich für viele Gelegenheiten und Situationen. Ihr Hauptzweck bei ihrer ursprünglichen Entwicklung war es, den Hunden thermischen Komfort, Schutz vor Regen und ungünstigen Wetterbedingungen zu bieten. Heute bieten Marken, die Hundebekleidung entwerfen, ein viel größeres Sortiment und sorgen auch für ein ästhetisches Erscheinungsbild. Von den gelegentlichen - wie Jacken, Anzüge, weihnachtliche Hundebekleidung, bis hin zu sicherheitserhöhender Kleidung mit reflektierenden Elementen und praktischen Regenmänteln für Ihren Hund.

Heute bieten Marken, die Hundebekleidung entwerfen, ein viel größeres Sortiment und sorgen auch für ein ästhetisches Erscheinungsbild.

Wie ist es eigentlich mit den Hundeklamotten? Kann jeder Hund Kleidung tragen?

Man sollte nicht vergessen, dass eine zusätzliche Schicht oder das Tragen von etwas nicht natürlich für Hunde ist. Dies ist immer mit einem gewissen Grad an Unbehagen verbunden, daher lohnt es sich, die Geheimnisse der Kleidung zu lernen, um die bestmögliche Wahl zu treffen und dieses Unbehagen für Ihren Hund zu minimieren.

Neue Hunderassen sind oft immer weniger an schlechte Wetterbedingungen angepasst. Am besten fühlen sie sich in einer warmen Wohnung, an der Seite des Pflegers. Bei Spaziergängen schütteln sie sich unter dem Einfluss von starken Regenfällen von der Kälte und Nässe. Die Pfoten werden gereizt und der Hund ist immer weniger bereit, auch nur für kurze Zeit hinauszugehen. Dann erscheint es sinnvoll, Ihr Haustier zu unterstützen und es mit Schutzkleidung und Schuhen auszustatten, insbesondere sollte man überlegen, ob ein Kleid für York, ein Mantel für Malteser oder ein Kleid für Chihuahua zu kaufen ist. Dadurch kann man den Wunsch und die Freude am Spazierengehen wiederbeleben, und der Betreuer wird das Aufräumen reduzieren, wenn die Bedingungen draußen nass und unangenehm sind. Die entsprechende Kleidung wird auch für erkrankte Tiere, mit Hautproblemen und ältere Hunde empfohlen. Die mageren Rassen mit sehr kurzen und seltenen Haaren sowie haarlose Tiere brauchen Hilfe, um die kältesten Perioden zu überstehen. Im Kampf gegen das nasse Wetter werden auch die Hunde mit sehr dichtem und langem Fell für die Unterstützung dankbar sein.

Bei Spaziergängen schütteln sie sich unter dem Einfluss von starken Regenfällen von der Kälte und Nässe. Dann erscheint es sinnvoll, Ihr Haustier zu unterstützen und es mit Schutzkleidung auszustatten.

Arten von Kleidung für Hunde

Hundebekleidung gibt es in einer Vielzahl von Größen, Farben und Mustern. Sie können jedoch in mehrere Gruppen unterteilt werden, unter anderem wegen der zusätzlichen Funktionen, die sie erfüllen. Es sind u.a.:

- Mäntel und Jacken für Hunde - die größte Gruppe von Kleidung. Sie werden hauptsächlich für kalte und sehr kalte Ausgänge hergestellt, haben also meist Daunenfüllung oder Warmfutter. Sie halten den Körper warm. Einige der verfügbaren Kleidungsstücke sind auch wind- und wasserdicht

- Pullover - sie sind aus schönem und angenehmem Material hergestellt. Die beste verfügbare Kleidung ist die, die am Körper haftet. Sie eignen sich gut als Überzug für das Frühlings- oder Herbstwetter und können auch eine tolle Ergänzung zu einer Jacke oder einem Regenmantel sein, zum Beispiel für einen besseren Wärmeschutz für Ihren Hund

- Regenbekleidung: Mäntel und Umhänge sind Kleidungsstücke, die hauptsächlich vor Wind und Regen schützen. Sie sind in der Regel aus dünnem und wasserdichtem Material, ohne Futter. Sie halten die Wärme des Körpers schwach, können aber sowohl als eigenständiges Outfit als auch als Pullover oder Golfüberzug verwendet werden. Dank ihres geringen Gewichts nehmen sie zusammengefaltet wenig Platz ein, passen in eine Tasche oder in einen Beutel.

-Rollkragen - sie sind leichter als Jacken. Sie sind in der Regel aus Gestrick, so dass sie den Hund nicht vor Nässe schützen. Ihre Aufgabe ist es, den Hals und die Kehle des Hundes zu erwärmen. Manchmal in Form eines Halsbandes selbst, und manchmal als ganzes Sweatshirt.

Kleidung für Hunde kleiner Rassen ist ein praktisches Gadget, um die kältesten Perioden zu überstehen.

Wie kann ich die Größe der Kleidung meines Hundes bestimmen? Das ideale Hunde-Outfit

Bei der Auswahl der perfekten Haustierbekleidung sind ein paar Dinge zu beachten. Die Oberbekleidung sollte keine Metallteile enthalten , die den Körper des Hundes berühren . Es ist gut, wenn die Manschetten weich sind und ein Loch zum Anbringen des Schlüsselbandes oder des Geschirrs im Kleidungsstück vorhanden ist. Für die Pflegekraft ist die Art der Kleiderklammer wichtig. Je einfacher und schneller, desto besser. Das Wichtigste bei der Auswahl der Kleidung ist jedoch zweifellos die Größe und die Anpassung an den Körper des Hundes.

Unter den Kleidungsstücken für Hunde sind die Trixie-Marken führend. Sie haben unterschiedliche Größen, deshalb ist es wichtig, Ihren Hund vorher zu vermessen. Die Kleidung kann ein Vielfaches einer bestimmten Größe sein, aber jede von ihnen wird sich in Länge oder Breite unterscheiden. Verschiedene Arten von Kleidung (Jacken, Mäntel, Pullover usw.) können unterschiedliche Maße haben. Der Vorteil einer solchen Lösung ist eine genauere Anpassung der Kleidung an den Körper des Hundes, aber Sie müssen bei der Auswahl der Kleidung sorgfältig sein und den Hund sehr genau vermessen. Ein zusätzliches Maß, das meist nur bei Hochkragen- oder Rollkragenbekleidung angegeben wird, ist der Halsumfang.

Einige Marken berücksichtigen beim Entwerfen von Kleidung nur die Länge des Hundes. Das auf diese Weise genähte Set wird vielseitiger sein, es wird den meisten Hunden einer bestimmten Körperlänge passen. Der Nachteil ist wahrscheinlich seine durchschnittliche Anpassung an den Körper des Hundes und seine Bewegungen. Kleidung ohne passenden Brustumfang, n oder einen passenden Schnitt kann an empfindlichen Stellen - unter dem Bauch, in der Leiste, unter den Achseln - abstehen, ohne vor Wind und Regen zu schützen. So erfüllen die unpassenden Kleidungsstücke nur zur Hälfte durch ihre Funktion.

Die Kleidung für Hund muss gut liegen und kann die Bewegungen des Hundes nicht einschränken.

Wie misst man einen Hund, um eine gute Passform zu erhalten?

Bei der Vermessung Ihres Haustieres lohnt es sich, einige Schritte zu befolgen, die es Ihnen ermöglichen, so genau wie möglich zu messen. Die Hersteller geben an: Körperlänge und -umfang: Brust, Pfoten und Hals. Was sind also diese Begriffe und wie kann man sie messen?

Die Länge des Körpers eines Hundes(genauer gesagt - der Rumpf) ist nichts anderes als ein Hund, der ohne Kopf und Schwanz gemessen wird. Das Maß des Schneiders wird am Hals des Tieres, etwa hinter dem zweiten Halswirbel, gelegt und bis zum Schwanzansatz, etwa in Höhe der Kreuzbeinspitze des Hundes, gezogen. Die durch den Hund getragene Kleidung sollte ca. 3 - 4 cm vor dem Schwanz enden. Zu lange Kleidung auf dem Rücken und damit auch auf dem Bauch kann die Bewegungen des Hundes einschränken und dazu führen, dass die Kleidung beim Entleeren, vor allem bei Rüden, schmutzig wird.

Der Brustumfang wird gemessen, indem das Maß an der breitesten Stelle horizontal entsprechend gelegt wird. Beim Messen sollte ein Schneider-Zentimeter nicht hängen oder den Hund zu stark zusammendrücken.

Der Halsumfang sollte gemessen werden, indem man das Maß horizontal um die Höhe des zweiten Halswirbels, unter dem Adamsapfel, wickelt.

Es wird empfohlen , bis zu 5 cm Spiel im Nacken- und Brustumfang zu lassen , damit Ihr Hund sich beim Spazierengehen wohlfühlt.

Der Umfang der Pfote sollte unter der Achselhöhle oder in der Leiste des Hundes gemessen werden.

Wie soll man einen Hund messe, um die Kleidung richtig auszuwählen?

Bei jeder dieser Messungen muss der Hund gerade, auf einer flachen und ebenen Fläche stehen. Sein Kopf und sein Hals sollten nach vorne gerichtet sein. Die Muskeln sollten nicht angespannt werden und alle Pfoten müssen den Boden berühren.

Wie gewöhnen Sie Ihren Hund an seine Kleidung?

Hunde sollten von ihrem Welpen an darauf vorbereitet sein, Kleidung zu tragen. Diese Praxis wird ihnen erlauben, sich an seine zweite Haut zu gewöhnen und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu minimieren.

Nach der Entscheidung, Kleidung zu kaufen und die richtige Größe zu wählen, ist es an der Zeit, Ihrem Hund neue Kleidung vorzustellen. Es lohnt sich, Ihren Hund erst einmal angezogen zu lassen und ihm einen Moment Zeit zum Schnuppern zu geben. Danach ist es gut, das Haustier mit Leckerli zu belohnen, mit Worten oder Gesten. Der nächste Schritt sollte darin bestehen, Kleidung langsam anzuziehen und den Hund erneut zu belohnen. Der Hund kann dabei verwirrt werden und versuchen, aus den Kleidern zu kommen, dann ist es gut, die Aufmerksamkeit Ihres Hundes mit Ihrem Lieblingsspielzeug abzulenken oder ihn zum Beispiel mit der Ausführung eines Kommandos zu beschäftigen. Solche Sitzungen sollten täglich wiederholt werden, wobei die Zeit jedes Mal verlängert werden sollte. Ein entspannt gekleideter Hund, der sich wohl fühlt, ist bereit, sich in seinem neuen Outfit auf der Straße zu präsentieren.

Die Kleidung für Chihuahua.

Es steht außer Frage, dass Sie Ihre Hunde im Herbst und Winter nicht rasieren und dann ihre Kleidung anziehen sollten. Nicht einmal das beste Outfit wird die Tiere belohnen und für ihr Fell entschädigen. Das Fell hat außergewöhnliche Eigenschaften und erfüllt eine Reihe von Aufgaben. Haustiere sollten nicht ihrer natürlichen Schutzbarriere beraubt werden.

Karolina Łuszczyk