40 Tage Rücksendung
Nur bei uns!
Schneller Versand
24 Stunden ganz um sonst
ABSENDUNG OHNE KOSTEN!
Versandkostenfrei Ab 29 €

Eine Katze allein zu Hause. Wie bereite ich meine Katze auf eine Reise oder auf eine lange Abwesenheit von Betreuern vor?

Die Katze allein im Haus

Viele von uns planen von Zeit zu Zeit eine längere Reise. Aber was soll man mit der Katze während unserer Abwesenheit machen? Sie zu Hause in der Obhut von Familie oder Freunden lassen, einen Aufenthalt in einem Tierhotel sichern oder die Katze einfach mitnehmen? Katzen reagieren sehr empfindlich auf den Stress bei der Trennung von ihren Besitzern sowie auf den Wohnortwechsel und den Transport. Welche ist die optimale Pflegemethode für Ihre Katze während unseres Urlaubs?

Die entspannte Katze liegt auf einem echten Katzenthron

Catsitter - Katzenpfleger

Wenn wir diese Möglichkeit haben, ist es normalerweise am besten, die Katze zu Hause in der Obhut der Familie oder von Freunden zu lassen. In letzter Zeit wird es immer häufiger vorkommen, dass die Betreuer von Katzenpflegern beauftragt werden. Spezielle Seiten und Gruppen sind auf Social-Network-Seiten verfügbar. Eine solche Betreuung ist sicher, aber es ist am besten, Menschen zu wählen, die erfahren sind und mit Tieren umgehen können. Auf diese Weise ersparen wir Ihrem Haustier den Stress des neuen Ortes und des Transports, und unser Haustier wird sich auf seinem eigenen Territorium am besten fühlen. Der einzige Nachteil ist der Wechsel der Betreuer, aber dies ist immer noch der optimale Weg für Ihre Katze, unseren Urlaub zu verbringen. Der Betreuer sollte unser Haustier mindestens einmal am Tag besuchen, um sicherzustellen, dass es immer frisches Wasser, Futter und Sauberkeit in der Schale hat. Natürlich sollte es zu Hause genügend Futter und Kies geben, und der Pfleger sollte Zugang zum Katzenpass haben. Es lohnt sich auch, die Adresse des Tierarztes zu hinterlassen, der normalerweise mit unseren Haustieren zu tun hat, sowie der nächsten 24-Stunden-Tierklinik. Am besten wäre es, wenn die Pflegeperson für die Dauer unserer Abwesenheit bei uns bleibt, was der Katze mehr Sicherheit gibt. Wenn wir keinen Freund haben, der unsere Katze häufig besuchen könnte, können wir Katzenhotels nutzen, aber das ist die stressigste Option. Im Hotel befindet sich die Katze in einem fremden Gebiet, das von den Gerüchen zahlreicher Tiere erfüllt ist, und ihre Betreuer sind völlig unbekannt. Aus diesem Grund sollte das Hotel der letzte Ausweg sein, wenn andere Wege nicht möglich sind.

Wenn die Katze alleine zu Hause bleibt lassen Sie ihr am besten viel sicheres Spielzeug. Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche gesichert sind, wie z.B. Fenster, Herde, Schränke usw.

Die ängstliche Katze liegt in einem Käfig.

Mit einer Katze in den Urlaub fahren?

Wenn wir uns dafür entscheiden, mit unserer Katze in den Urlaub zu fahren, müssen wir einen katzen- und tierfreundlichen Platz wählen. Vor der Abreise ist es notwendig, die Einzelheiten mit dem Gastgeber zu vereinbaren und sicherzustellen, dass unser Haustier von niemandem gestört wird. Bei der Urlaubsreise der Katze sollten einige notwendige Dinge dabei sein, wie: Katzenklo mit einem Vorrat an Kies, Futter, am besten der Katze bekannt, eine anständige Leine mit Hosenträgern oder ein Ring und eine Adresse (von der sich die Katze nicht trennen sollte), es lohnt sich auch, einen Kratzer mitzunehmen (damit die Katze am Urlaubsort keinen großen Schaden anrichtet), Sie sollten den Katzenpass und bei Reisen ins Ausland einen Reisepass mit aktuellen Impfungen haben.

Katze im Auto

Während des Urlaubs mit einer Katze ist der Transport für das Tier sehr stressig. Es wird nicht empfohlen, mit der Katze im Auto über sehr weite Strecken zu fahren. Wenn es jedoch keine andere Möglichkeit gibt, muss die Katze in einem Katzentransporter transportiert werden, der an die Größe der Katze angepasst wurde und eine größere Sicherheit während der Reise bietet. Derartige Lösung ist auch eine Sicherheitsgarantie für die Fahrzeuginsassen. Während der Reise sollte man häufig anhalten, der Katze Wasser geben und mit ihr einen kurzen Spaziergang machen (um ihre Nerven zu beruhigen und ihre physiologischen Bedürfnisse zu befriedigen). Es wird dringend davon abgeraten, die Katze während der Reise zu füttern oder sie kurz vor der Abreise zu füttern, um Bauchschmerzen auf Reisen und Erbrechen zu vermeiden. Wenn Sie etwa ein Dutzend Fahrstunden vor sich haben, ist natürlich eine leichte Mahlzeit ratsam. Wenn der Transport für unsere Haustiere sehr stressig ist, können Beruhigungsmittel eingesetzt werden. Sie können kurz vor der Reise verabreicht werden. Besser wirken jedoch leicht beruhigende Medikamente, mit deren Verabreichung in der Regel einige Tage vor dem geplanten Urlaub begonnen werden muss. Sie machen Ihre Katze nicht schläfrig, sondern reduzieren nur das Stressgefühl, und die Katze selbst bleibt bei vollem Bewusstsein und kann ihren eigenen Körper während der Fahrt kontrollieren. Der Verabreichung solcher Medikamente sollte eine Beratung mit einem Tierarzt vorausgehen. Unter keinen Umständen dürfen die für den Menschen oder für andere Tierarten bestimmten Arzneimittel verabreicht werden.

Wenn sich Ihr Haustier am neuen Ort nicht wohlfühlt, kann es notwendig sein, solche Medikamente während der gesamten Dauer unseres Urlaubs zu verabreichen. Nur dann sollte man sich fragen, ob man so was tatsächlich tun sollte? Wenn wir wissen, dass unsere Katze diese Art der Veränderung des Aufenthalts nicht mag, sollten wir vielleicht so was nicht verursachen.

Während des Urlaubs wird unsere Katze ohnehin die meiste Zeit an dem Ort verbringen, an dem wir uns aufhalten, aber es lohnt sich, mit ihr spazieren zu gehen, was ihr eine gewisse Abwechslung im Vergleich zum Sitzen in fremden Zimmern bietet. Sie können auch das Lieblingsspielzeug des Haustiers mitnehmen, damit es aus Langeweile nicht zu viel Schaden z.B. an Möbeln anrichtet. Man sollte auch nicht vergessen, dass die Katze in den Ferien krank werden kann. Es lohnt sich also immer, den Katzenpass oder Heimtierausweis bei sich zu haben, damit sich der Tierarzt über die bisherige Behandlung und Vorbeugung von infektiösen und parasitären Krankheiten informieren kann.

Denken Sie daran, dass es sehr gefährlich ist, wenn die Katze außerhalb ihres Wohnortes wegläuft. Auf einem unbekannten Gebiet kann eine Katze wegen Angst und Stress weglaufen und sich in den dunkelsten Ecken verstecken.

Jeder kennt seine Katze sehr gut und weiß, ob es sich um eine domestizierte oder eine für die Reise geeignete Katze handelt. Es lohnt sich, unsere Urlaubspläne an die Veranlagung unseres Haustiers anzupassen. Auf diese Weise können wir uns erfolgreich ausruhen, ohne uns um unsere kleinen vierbeinigen Schützlinge zu kümmern.

Die Texte auf dem Blog sind keine medizinischen Ratschläge und ersetzen nicht den Besuch beim Tierarzt.

MEHR DAZU: https://fera.pl/dlaczego-moj-kot-zachowuje-sie-dzi...